Placeholder

Modernisierung einer Ofenbatterie für das Brennen von Kalk

Modernisierung einer Ofenbatterie für das Brennen von Kalk

Anlagenbeschreibung:

Es handelt sich um drei Schachtöfen mit einer Tagesleistung von je 300 tpd. 
Die Öfen werden über Behälterwaagen mit Koks und Kalkstein beschickt. 
Die Befüllung der Ofenbatterie erfolgt über eine Kübelwinde mit Katzfahrt entsprechend einem füllstandsabhängigem Regime. 

Die Öfen gehören zu einem Sodawerk und erzeugen neben Branntkalk auch Prozeßgas für die Sodaherstellung. Insofern ist ihr zuverlässiger Betrieb für das ganze Werk bedeutsam. 

Wir führten folgende Leistungen aus

  • Ausarbeitung der Automatisierungskonzeption
  • Planung und Fertigung der Schaltanlagen mit den SPS-Steuerungen
  • Lieferung und Konfigurierung des Bedien- und Beobachtungssystems
  • Leitmontage und Inbetriebsetzung 
     

Bedien- und Beobachtungssystem

Als Leitsystem kam WinCC zum Einsatz, angekoppelt über Profibus an die Ofen-SPS und die Beschickungs-SPS. 
Eine Operator-Station ist mit dem Komplettpaket und die zweite Station mit dem Runtimepaket ausgestattet. 
Die Anwendung enthält graphische Bedienoberflächen der einzelnen technologischen Einheiten, Schicht-, Tages-, Wochen- und Monatsprotokoll, umfangreiche Messwertarchive mit Temperaturen, Drücken und Füllständen sowie eine Stördatenverwaltung. 

Regelantrieb für Aufzugswinde

Die Spielzeiten der vorhandenen Winde waren zu reduzieren. 
Das erforderte eine höhere Antriebsleistung, wobei das Getriebe unverändert blieb. 
Der Leistungsteil des ertüchtigten 75 kW Windenaufzuges wurde mit einem Frequenzumrichter ausgestattet. 
Das Antriebssystem arbeitet vektorgeregelt und stellt volles Drehmoment auch bei Drehzahl "null" zur Verfügung. 
Als Antriebsmotor kommt ein Drehstromasynchronmotor mit inkrementalem Geber und Fremdlüfter zum Einsatz. 
Das System ist überlastfähig ausgelegt und speist die Bremsenergie in das Netz zurück. 
Es funktioniert inzwischen mehrere Jahre ohne technische Probleme.

Das könnte Sie auch interessieren

Sonderlösungen - diverse Referenzen

Kunde: Sonderlösungen - diverse Referenzen

Lieferumfang: ***

Weiterlesen

Sondermaschinenbau/Messtechnik - diverse Referenzen

Kunde: Sondermaschinenbau/Messtechnik - diverse Referenzen

Lieferumfang: ***

Weiterlesen

Wollen Sie mehr wissen?

Kontaktieren Sie uns.

Fon: +49 (0) 3943 56060
Fax: +49 (0) 3943 56066
Mail: mail@dr-ecklebe.de

Dr. Ecklebe GmbH
Brockenblick 29
38855 Wernigerode